Tag der offenen Tür - 2018

 

 Am 7. Sept. 2018 fand im Probelokal der TK Steinfeld der alljährliche „Tag der offenen Tür“ statt, bei dem Kinder, die schon früh Gefallen an Musik finden, einmal bei einer Probe der „Young Masters“ hineinschnuppern dürfen.....

 

Obfrau Alex Mandler kümmert sich hier höchstpersönlich um diese junge Musikerin
Obfrau Alex Mandler kümmert sich hier höchstpersönlich um diese junge Musikerin

 

.....wie man auf den nachfolgenden Fotos sehen kann, braucht der TK Steinfeld um den Nachwuchs nicht bange zu sein. Das Interesse ist nach wie vor groß, liegt allerdings auch daran, dass man sich im Einklang mit den Eltern (das Um und Auf) um die angehenden Nachwuchstalente auch dementsprechend kümmert und auch fördert.....

 

 

.....von den älteren Musikern werden sie dabei befragt, welches Instrument sie denn gerne erlernen möchten, wie man darauf spielt und in weiterer Folge welches Instrument individuell am besten geeignet wäre.....

 

die Sensation des Tages war nebenbei das Antreten des "Beobachters" Sepp Fercher, dem, ob seines außergwöhnlichen Talentes auf der Tuba, sofort ein Auftritt mit der Steinfelder Big Band in Aussicht gestellt wurde.
die Sensation des Tages war nebenbei das Antreten des "Beobachters" Sepp Fercher, dem, ob seines außergwöhnlichen Talentes auf der Tuba, sofort ein Auftritt mit der Steinfelder Big Band in Aussicht gestellt wurde.
Fotos - "Der Beobachter"
Fotos - "Der Beobachter"

.....also, wer von den Kindern schon früh Interesse für Musik entwickelt, nichts wie hin zur TK, Ansprechpersonen gibt es genug, aber auch Freunde oder Freundinnen, die bereits ein Instrument erlernen, wissen wie es geht.                                                     "Der Beobachter"


Frühjahrskonzert - 2018

      „Durch Raum und Zeit“ war das Motto des 48. Frühjahrskonzertes der Trachtenkapelle Steinfeld im Kultursaal der Marktgemeinde Steinfeld, der bis auf den letzten Platz von Angehörigen, Blasmusikfans und Musikerkollegen benachbarter Trachtenkapellen ausgefüllt war.....

 

schon lange vor Konzertbeginn war der Kultursaal prall gefüllt
schon lange vor Konzertbeginn war der Kultursaal prall gefüllt

 

.....die neugewählte Obfrau, Alexandra Mandler, (man beachte den Karrieresprung von der Marketenderin zur Obfrau !) konnte neben dem überaus zahlreich erschienenen Publikum auch Bgm. Ewald Tschabitscher mit Gattin Christiane, Vzbgm. Walter Widemair, Pfarrer Franz Medryk und Bezirkskapellmeister Rudi Truskaller begrüßen.....

 

die neue Obfrau, Alexandra Mandler, stellte bei ihrer Feuertaufe souverän ihren "Mann"
die neue Obfrau, Alexandra Mandler, stellte bei ihrer Feuertaufe souverän ihren "Mann"

 

.....Tausendsassa Kapellmeister Erich Kramer hatte diesmal ein sehr, sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das die Erwartungen der Zuhörer bei weitem übertraf und mit  „Terra Pacem“ und „Giacomo“ zwei Stücke der höchsten Kunststufe, brillant gespielt von seinen Musikern, die absoluten Highlights dieses wundervollen Abends darstellten. Das stimmlich hervorragende Gesangs-Quartett „Vocal 1+3“ (Albert, Alois, Johanna Petutschnig u. Robin Lay) bereicherte mit seinem Auftritt ebenfalls den ersten Abschnitt....

 

Blasmusik vom Feinsten konzertierten die Musiker unter Dirigent u. Kapellmeister Erich Kramer
Blasmusik vom Feinsten konzertierten die Musiker unter Dirigent u. Kapellmeister Erich Kramer

 

.....durch das Programm führte gekonnt Lisa Linder (ebenfalls Karrieresprung von Marketenderin zur Moderatorin !), die als „Geschichtslehrerin“ ihre Schüler (Publikum) launisch durch „Raum und Zeit“ führte.....

 

Lisa Linder führte gekonnt und launisch durch den Abend
Lisa Linder führte gekonnt und launisch durch den Abend

Ehrungen

   Im Anschluss an den ersten Teil standen Ehrungen auf dem Programm, wobei hier Bezirkskapellmeister Rudi Truskaller in seiner Laudatio nicht nur die exzellente Arbeit von Kapellmeister Erich Kramer hervorhob, sondern auch die hervorragende Nachwuchsarbeit  unter Vizekapellmeister Franz Wirth und Jugendkapellmeister Lukas Klocker gebührend lobte.....

 

nahmen die Ehrungen vor - Obfrau Alexandra Mandler, Bezirkskapellmeister Rudi Truskaller, Jugendkapellmeister Lukas Klocker
nahmen die Ehrungen vor - Obfrau Alexandra Mandler, Bezirkskapellmeister Rudi Truskaller, Jugendkapellmeister Lukas Klocker

 

.....im Rahmen dieser Ehrungen wurden sieben Jungmusiker in die Trachtenkapelle aufgenommen, ein Junior-Leistungsabzeichen (Paul Elwischger – Schlagwerk – sehr guter Erfolg), ein Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze (Philipp Pucher – Bassposaune – ausgezeichneter Erfolg) verliehen sowie gleich vier Auszeichnungen für Lena Klocker, die beim Landes- u. Bundeswettbewerb 1917 „prim la musica“ jeweils den 1. Platz (Trompete) belegte und bei den Landesverbandsbewerben „Musik in kleinen Gruppen“ mit „Mädl Power“ und dem Trio„Do-Re-Mi“ ebenfalls den ersten Platz erreichte.....

 

die geehrten und in die Trachtenkapelle aufgenommenen Jungmusiker
die geehrten und in die Trachtenkapelle aufgenommenen Jungmusiker

 

.....Anerkennungen in Form von kleinen Präsenten gab es auch für die ehemaligen Obmänner B. Elwischger, M. Granig), die Kapellmeister E. Kramer, F. Wirth u. Jugendkapellmeister L. Klocker sowie für Sprecherin Lisa Linder.....

 

von li: Lisa Linder - Lukas Klocker - Franz Wirth - Erich Kramer - Alexandra Mandler
von li: Lisa Linder - Lukas Klocker - Franz Wirth - Erich Kramer - Alexandra Mandler

 

.....nach der Pause dirigierte Lukas Klocker für einige Stücke „The Young Masters“, die mit ihrer schwungvollen Musik das Publikum ebenfalls begeisterte.....

 

"The Young Masters" mit Dirigenten Lukas Klocker
"The Young Masters" mit Dirigenten Lukas Klocker

 

.....der dritte Teil war geprägt von moderner Musik, wobei die Akteure bewiesen, dass sie auch dieses Metier hervorragend beherrschen.....

 

 

.....mit dem herzlichen Dank an das Publikum, den Sponsoren (Fa. Metallbau Wilhelmer, Volksbank, Genussladele Margarethe Brandner) durch Obfrau Alexandra Mandler und mit Standing Ovations nach einigen Zugaben endete ein musikalischer Leckerbissen für das vollends begeisterte Publikum.

                                                                                                    "Der Beobachter"

das war nicht das Ende der Fahnenstange - ohne Zugabe durften die Musiker nicht von der Bühne
das war nicht das Ende der Fahnenstange - ohne Zugabe durften die Musiker nicht von der Bühne
wer würde bei diesen hübschen Musikerinnen nicht gerne mitspielen ?
wer würde bei diesen hübschen Musikerinnen nicht gerne mitspielen ?
ein Bild sagt mehr als tausend Worte
ein Bild sagt mehr als tausend Worte
sie hatten großen Anteil an diesem gelungenen Konzertabend - Sprecherin Lisa Linder u. Obfrau Alexandra Mandler
sie hatten großen Anteil an diesem gelungenen Konzertabend - Sprecherin Lisa Linder u. Obfrau Alexandra Mandler

Fotos - "Der Beobachter"