Senioren - Sicherheitsolympiade 2017

     

Am 21. Sept. 2017 veranstaltete der Zivilschutzverband in Spittal/Drau eine Senioren- Sicherheitsolympiade, an der auch Altkameraden der FF Steinfeld, unterstützt von ihren Gattinnen, teilnahmen.

 

Die Elemente dieses Bewerbes bestanden aus:

1.     Theoretisches Wissen (Unfallvermeidung – Selbstschutz – Zivilschutz)

2.     Geschicklichkeit (Kübelspritzen – Holzschneiden m. Zugsäge – Gefahrstoff-Würfelpuzzle usw.)

Im Vordergrund stand natürlich der olympische Gedanke sowie der Teamgeist, wobei unser Team den 6. Platz erreichen konnte.

 

Teilnehmer:

Hildegard Kircher – Klaus Kircher

Brigitte Lugger – Josef Lugger

Margret Golja – Michael Golja

Helmut Wieser

Helmut Wurzer

Peter Lanz

 


110 kV - Leitung

 

Nachdem vor kurzem die Mastenfundamente der 110 kV Leitung durch das Obere Drautal erneuert wurden, bekommen jetzt die Masten einen neuen Anstrich. Nicht unbedingt ein Job, der jedermanns Sache ist !

 

Fotos - Armin Petutschnig


Jugendrotkreuz - Landeswettbewerb 2017

 

Am Samstag, den 2. September 2017 fand in Patergassen der Landes Jugendrotkreuzwettbewerb 2017 statt.

Neben den Freunden von den Johannitern waren auch Jugendrotkreuzgruppen aus Wien, Tirol und Steiermark im Einsatz.

 

Die Jugendgruppe Greifenburg belegte erfreulicherweise den 1. und 3. Platz, somit die Gold-und die Bronzemedaille.

 

 

Herzliche Gratulation an alle Jugendlichen, welche mit Eifer und Freude diesen Erfolg errungen haben.

Vielen Dank auch an die 3 Betreuerinnen unter der Leitung von Magdalena Fritzer für das viele, viele Üben mit den Jungsanis!

Steinfeld war präsent durch:

Lea Müller aus Fellbach, Chantal Steffner (Mohr), Miriam Striedner, Estefania Suchanek und die

Betreuerin Stefanie Striedner:

SUPER Mädels...Ihr seid Spitze!!!

Ich bin stolz auf Euch

 

Aus Liebe zum Menschen   Fritz Linko

 

auch der "Beobachter" gratuliert recht herzlich zu dieser tollen Leistung !!


Unwetter am 10. Aug. 2017

Schwere Unwetter gingen im Raum Oberkärnten am Abend und in der Nacht zum 11. Aug. 2017 nieder. Auch Steinfeld u. Umgebung war dabei betroffen, wobei sich bei uns die Schäden zum Glück in Grenzen hielten.

Umgestürzte Bäume blockierten kurzfristig die Güterwege Rottenstein, Flattachberg, die Fellbacher Landesstraße, die Lengholzer Straße sowie die Landesstraße nach Kleblach. 

Im Gewerbezentrum Steinfeld deckte der Sturm das Dach der Fa. Obereder Motos ab. Bei den Aufräumungsarbeiten standen die Feuerwehren von Steinfeld, Kleblach/Lenghoz, Lind sowie Straßenverwaltung Greifenburg im Einsatz.

 

umgestürzte Bäume blockierten den Flattachberger Güterweg beim Wasserschloss
umgestürzte Bäume blockierten den Flattachberger Güterweg beim Wasserschloss
Anfahrt auf den Flattachberg (beim "Marandale")
Anfahrt auf den Flattachberg (beim "Marandale")
auch in den Grabach sind anscheinend Erdrutsche abgegangen
auch in den Grabach sind anscheinend Erdrutsche abgegangen
der Wasserstand des Grabaches ist zu diesem Zeitpunkt (Fr. vorm.) bereits stark zurückgegangen
der Wasserstand des Grabaches ist zu diesem Zeitpunkt (Fr. vorm.) bereits stark zurückgegangen

Arbeit in schwindelnder Höhe

         

          Zur Zeit werden im Oberen Drautal Instandsetzungsarbeiten an den Masten der 110 kV-Leitung durchgeführt, u. a. auch im Gemeindegebiet Steinfeld. Neben Fundamenterneuerungen  werden auch die Stromleitungen in luftiger Höhe adaptiert, die sicher nicht jedermanns Sache sind.

 


Schwerer Verkehrsunfall auf der B 100 in Steinfeld

         

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute früh (6.20 h) auf der B 100 (Drautalstraße) Vis-a-vis der Steinfelder Kläranlage.

         Ein mit drei Personen (Ehepaar u. Tochter) besetzter PKW geriet auf der Fahrt Richtung Lienz vermutlich durch Sekundenschlaf des Fahrers auf die linke Fahrbahnseite und prallte dort frontal gegen einen von einem Südtiroler gelenkten Kastenwagen.

         Während das tschechische Ehepaar schwer verletzt mit der Bergeschere aus ihrem PKW geborgen werden musste, kam die auf dem Rücksitz mitgefahrene Tochter lt. Aussagen noch eher glimpflich davon. Der Lenker des Kastenwagens erlitt schwere Beinverletzungen und wurde ebenso wie die Tochter des Ehepaares mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz bzw. Spittal gebracht. Das schwer verletzte Ehepaar wurde mit zwei Rettungshubschraubern in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

         An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 100 war ca. 2 Std. gesperrt, es gab eine örtliche Umleitung über die alte B 100.

      Im Einsatz waren die Feuerwehren Kleblach u. Greifenburg mit Bergescheren, sowie die Feuerwehren Steinfeld, Radlach u. Gerlamoos.

        Ebenfalls im Einsatz waren 3 Notärzte, 4 Krankenwagen, 2 Rettungshubschrauber 

 sowie die Exekutive.

 


Gemeinde Afritz

Liebe Kärntnerinnen und Kärntner,

die Unwetterkatastrophen im Spätsommer 2016 in unserer Gemeinde Afritz am See waren in aller Munde und haben viele Menschen sehr berührt.

Eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft ging durch das ganze Land.

Viele Menschen haben die betroffene Bevölkerung mit Spenden unterstützt.

Leider ist es uns nicht möglich den über 6200 Spendern persönlich zu danken, dies insbesondere auch deshalb, weil viele ihre Adresse nicht angegeben haben, andere haben einfach nur anonym gespendet.

Wir möchten Ihnen daher auf diesen Weg für jede Hilfe, jedes Mitgefühl und vor allem jede Spende ein ganz herzliches Wort des Dankes aussprechen.

Seien Sie versichert, dass Sie damit der Bevölkerung im Ortsteil Kraa die notwendige Kraft für den Wiederaufbau und die Sanierung ihrer zerstörten Häuser und Grundstücke gegeben haben.

Für die betroffene Bevölkerung

der Bürgermeister der Gemeinde Afritz am See

                                                                                                                               Maximilian Linder

 


VS Steinfeld gewinnt Vorrunde

   

Die Mannschaft der Volksschule Steinfeld (Betreuer M. Hopfgartner u. S. Tscheru) gewann in Dellach/Drau die Vorrunde des Raika-Schüler-Cups vor Greifenburg und Dellach und qualifizierte sich damit für das Bezirksfinale am 30. Mai in Spittal. Wir gratulieren herzlich !

 

die siegreiche Mannschaft mit Betreuer M. Hopfgartner
die siegreiche Mannschaft mit Betreuer M. Hopfgartner

Fußball - Landesmeisterschaft Schülerliga - Finale (Mädchen)

                         

          Die Mädchen der FSSZ Spittal gewannen im Rahmen der Kärntner Schulmeisterschaften das Finale gegen das BRG Spittal mit 2:1, wobei Lara Parlak aus Steinfeld, Tochter von Haki  u. Lissy (Cafe Troja), sehr großen Anteil daran hatte. Als Belohnung geht's vom 19. - 22. Juni zum Bundesfinale nach Schwaz in Tirol. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg beim Bundesfinale.

 

Lara Parlak als Torfrau (Bildmitte vorne) - Foto Kronenzeitung 22.Mai 2017
Lara Parlak als Torfrau (Bildmitte vorne) - Foto Kronenzeitung 22.Mai 2017

Morgenimpressionen

Gajacher Alm bei Sonnenaufgang
Gajacher Alm bei Sonnenaufgang
im Hintergrund der Stagor im ersten Morgenlicht
im Hintergrund der Stagor im ersten Morgenlicht

Stocksport - Schülerliga

Bei der Bezirksausscheidung Oberland schnitt die NMS Greifenburg mit den Steinfelder Stockschützen Samuel Ebenberger, Robin Winkler, Leon Tschabitscher u. Matthias Linder ausgezeichnet ab und gewann den Bewerb souverän ohne Punkteverlust.

Mit diesem Sieg qualifizierten sie sich für die Schülerliga-Landesmeisterschaften am 8. Juni 2017 in Klagenfurt.

Wir gratulieren sehr herzlich !!

die siegreiche Mannschaft mit R. Winkler u. L. Tschabitscher (hinten) sowie S. Ebenberger u. M. Linder (vorne)
die siegreiche Mannschaft mit R. Winkler u. L. Tschabitscher (hinten) sowie S. Ebenberger u. M. Linder (vorne)