Sommerkonzert mit Gudrun u. Hannes Schindler - 2018

       

       Am 28. Juli 2018 veranstaltete der Förderverein Schönfeld ein Sommerkonzert im Garten des Jordanhofes. Obfrau Hildegard Guggenberger konnte in ihrer Eröffnungsansprache ein zahlreich erschienenes Publikum begrüßen und stellte gleichzeitig auch die Hauptdarsteller dieses Konzertabends, das Geschwisterpaar Gudrun u. Hannes Schindler, Kinder der bekannten Lyrikerin u. Fotografin Hadwig Schindler-Hopfgartner aus Gerlamoos, vor.....

 

Obfrau Hildegard Guggenberger bei ihrer Begrüßungsansprache
Obfrau Hildegard Guggenberger bei ihrer Begrüßungsansprache

 

.....eines gleich vorweg -  es war ein gelungener und stimmungsvoller Konzertabend, dafür sorgten Gudrun und Hannes Schindler mit ihrer recht eigenwilligen, zum größten Teil selbst komponierten Musik, einer Mischung aus Balladen, Blues und Dixieland-Musik, die beim begeisterten Publikum aber sehr gut ankam.....

 

fast durchwegs Eigenkompositionen des Geschwisterpaares prägten den Konzertabend
fast durchwegs Eigenkompositionen des Geschwisterpaares prägten den Konzertabend

 

.....leider fing es nach etwa zwei Dritteln des Konzertes zu regnen an und so übersiedelte man kurzfristig in die Aula des Jordanhofes und beendete dort das wunderbare Konzert, zu dem die beiden erprobten Tontechniker, Sepp Safrin und Alfred Wankmüller, den richtigen Ton beisteuerten.                          "Der Beobachter"

 

das Publikum sparte nicht mit dem verdienten Applaus
das Publikum sparte nicht mit dem verdienten Applaus

Fotos - "Der Beobachter"


Dankeschön-Abend  -  2017

      Zu einem Dankeschön – Abend lud am 10. März. 2017 der Förderverein Schönfeld die Mitglieder, Mitarbeiter und Unterstützer des Kulturvereines ins Bistro Oberheinricher ein. Obfrau Hildegard Guggenberger konnte dazu ca. 25 Personen begrüßen und bedankte sich bei ihnen gleichzeitig für ihre Mitarbeit im Verein....

 

Obfrau Hildegard Guggenberger begrüßt die zahlreich erschienen Mitglieder
Obfrau Hildegard Guggenberger begrüßt die zahlreich erschienen Mitglieder

 

....ein besonderer Dank ihrerseits ging an Gründungsmitglied und Ehrenringträgerin der Marktgemeinde Steinfeld , Traudl Stopper, der sie für ihre nimmermüde Arbeit im Verein und nachträglich zum Geburtstag einen Geschenkskorb überreichte. Umgekehrt bedankte sich Traudl Stopper im Namen der Mitglieder bei Obfrau Hildegard für die aufopferungsvolle Arbeit für den Verein sowie bei der Erstellung der beliebten Vereinszeitschrift „Der Steinfelder“.....

 

Obfrau H. Guggenberger überreicht Gründungsmitglied Traudl Stopper einen Geschenkorb für ihre nimmermüde Arbeit im Verein
Obfrau H. Guggenberger überreicht Gründungsmitglied Traudl Stopper einen Geschenkorb für ihre nimmermüde Arbeit im Verein
Traudl Stopper bedankt sich ihrerseits bei Obfrau Hildegard Guggenberger für ihren Einsatz innerhalb des Kulturvereines
Traudl Stopper bedankt sich ihrerseits bei Obfrau Hildegard Guggenberger für ihren Einsatz innerhalb des Kulturvereines

 

....ebenfalls mit einem netten Präsent wurden Prof. Fitz Rathke sowie „Der Beobachter“ für ihre Arbeit und kürzlich gefeierten Wiegenfeste bedacht.....

 


 

....eine sehenswerte Rückschau über die Veranstaltungen des Fördervereins aus den Jahren 2015/16 bildete nach dem hervorragend zubereiteten Essen von Hausherrin Barbara als Abschluss noch der Vortrag von Armin Petutschnig....

 

hervorragend gestaltet war der Rückblick von Armin Petutschnig
hervorragend gestaltet war der Rückblick von Armin Petutschnig

 

....Leon Tschabitscher lockerte den Abend mit ein paar Stückl’n auf seiner Zieharmonika auf, ein gemütliches Beisammensein im Anschluss rundete den durchaus gelungenen „Dankeschön-Abend“ harmonisch ab.

                                                                                                               "Der Beobachter"


                                                                                                   Fotos - "Der Beobachter"

Ausstellung - "Kreative Berührungen"

        Unter dem Titel „Kreative Berührungen“ fand in der Zeit vom 9. bis 11.Sept. 2016 im Jordanhof eine Ausstellung des Vereines „Textile Kunst“ statt. Dieser Verein, der seit 2013 praktisch unter dem Dach des Fördervereines Schönfeld werkt, stellte Werke von verschiedenen Künstlern aus, deren Arbeitsgebiet das Handwerk, Kunsthandwerk und die Kunst beinhaltete....

Arbeiten von Gretl Lenz

....Obfrau Hildegard Guggenberger vom Förderverein Schönfeld konnte neben den zahlreich erschienenen Kunstinteressierten u.a. auch Bgm. Ewald Tschabitscher, Vzbgm. Walter Widemair, Angehörige der Fam. Lenz, Nora Wunder sowie die ausstellenden Künstler begrüßen....

....eine Sonderausstellung war auch der allzu früh verstorbenen Gretl Lenz gewidmet, die in ihren Patchworkarbeiten höchste Kreativität einfließen ließ und in England für eine Arbeit auch eine internationale Auszeichnung erhielt.....

....beachtenswert aber auch die Ausstellungen der Hand-u. KunsthandwerkerInnen aus dem Bereich Holz, Malerei, Zeichnungen u. Fotografien, um nur einige Bereiche zu nennen.... 

....und wer den Verein „Textile Kunst“ noch zusätzlich unterstützen wollte, konnte sich ein paar Lose für eine Tombola, die etliche schöne Preise bieten konnte, erwerben. Es war einfach eine sehenswerte Ausstellung, die dem Titel „Kreative Berührungen“ alle Ehre machte.                                                                                                               „Der Beobachter“

Fotos - "Der Beobachter"