Meisterschaft 2020 - KTV - Herren

7. Runde

      Leider mussten auch die Herren von der 2.höchsten Spielklasse Kärntens Abschied nehmen. Aber im Gegensatz zu den Damen schlugen sie sich teilweise sehr gut. Mit vier unglücklichen 3:4 Niederlagen bewiesen sie, dass sie spielerisch in dieser Liga durchaus mithalten konnten.

        Leider fehlte ihnen dabei das nötige Spielglück, das man manchmal auch durchaus braucht. Der Wiederaufstieg im nächsten Jahr wird wieder das sportliche Ziel sein und ist normalerweise sicher zu schaffen.

6. Runde

5. Runde

Wiederum eine knappe 3:4 Niederlage gegen Askö Villach. So wird es in den beiden ausstehenden Runden noch schwieriger, den Klassenerhalt zu schaffen.

4. Runde

    Wiederum eine vermeidbare Niederlage (3:4) gegen Töplitsch I für die Hausherren. So wird es im Kampf um den Klassenerhalt jetzt immer enger, aber vielleicht klappt es ja doch noch.


3. Runde

Eine knappe, aber durchaus vermeidbare 3:4 Niederlage mussten  unsere Herren zu Hause gegen den TC Fresach 2 hinnehmen. Nach den Einzelspielen lag man noch mit 3:2 vorne, jedoch gingen beide Doppel unglücklich jeweils im champions tiebreak verloren. Damit sind die Chancen auf einen Weiterverbleib in der 2.-höchsten Spielklasse Kärntens wieder geringer geworden.


2. Runde

   Auch in der 2. Runde musste man sich auswärts gegen die Mannschaft SG Millstättersee 2 mit 2:5 geschlagen geben, wobei neben dem Sieg von Markus Gaspersic gegen Martin Taudes zwei weitere Einzel erst im 3. Satz für die Heimmannschaft entschieden wurden. Wie bei den Damen wäre ein Remis durchaus im Bereich des Möglichen gewesen, doch es sollte diesmal einfach nicht sein. Den 2. Punkt holte sich das Doppel Robert Hoffmann/Roman Gaspersic


1. Runde

Eine klare 2:5 Heimniederlage mussten die Herren des TC Steinfeld in der 1. Runde der Landesliga B gegen SGS Spittal I hinnehmen. Für die beiden Punkte sorgten Roman Gaspersic sowie das Doppel Markus Gaspersic/ Rainer Gramer.