Eröffnung der Steinfelder Kulturtage 2016 - Veranstalter Förderverein Schönfeld

          Am 22. Okt. 2016 wurden die Steinfelder Kulturtage mit einer Vernissage im Jordanhof von Bgm Ewald Tschabitscher eröffnet. Dank Prof. Mag. Fritz Rathke, der der Kurator dieser Ausstellung ist, ist es gemeinsam mit dem Förderverein Schönfeld gelungen, erstmals eine grenzüberschreitende Ausstellung in Steinfeld mit Künstlern aus Slowenien u. Österreich unter dem Motto „Begegnung – Srecanje“ zu bewerkstelligen....

....die Obfrau des Fördervereines Schönfeld, Hildegard Guggenberger, konnte in ihrer Begrüßungsansprache dazu die Künstler aus Slowenien – Brut Carniollus, Damir Globocnik, Klementina Golija, Klavdij Tutta, Cveto Zlate – und aus Österreich – Wolfgang Daborer, Larissa Tomassetti, Frank Tomassetti- Kropiunik, Fritz Rathke, Klaus Zlattinger (war leider verhindert) sowie den Vizepräsidenten des Kunstvereines Kärnten, Karl Vouk, begrüßen....

die ausstellenden Künstler
die ausstellenden Künstler

....ihre Willkommensgrüße galten aber auch Bgm. Ewald Tschabitscher, seinen beiden Vizes Josef Lerchster u. Walter Widemair,  Vertretern benachbarter Gemeinden (Bgm. LAbg. Ing. Ferdinand Hueter (Berg), Bgm. Stefan Brandstätter (Oberdrauburg) und dem zahlreich erschienenen kunstinteressierten Publikum....

Vzbgm. J. Lerchster, Vzbgm. W. Widemair, Ehrenringträgerin W. Stopper re.
Vzbgm. J. Lerchster, Vzbgm. W. Widemair, Ehrenringträgerin W. Stopper re.
für die ausstellenden Künstler gab es natürlich kleine Präsente über Steinfeld
für die ausstellenden Künstler gab es natürlich kleine Präsente über Steinfeld

....Dankesworte richtete sie an Kurator Fritz Rathke, an alle Aussteller, an die Gemeinde Steinfeld, an den ORF, der mit einem Team diese Vernissage filmte und dokumentierte, an alle Sponsoren sowie den blutjungen Musikern vom Trio „Three Peaks“, die diese Kulturtageeröffnung musikalisch umrahmten und mit ihrer Musik das Publikum begeisterten.... 

"Small Talk" war die Devise nach der offiziellen Eröffnung
"Small Talk" war die Devise nach der offiziellen Eröffnung

....Kulturreferentin Katja Regittnig stellte das Programm der Kulturtage vor, Bgm. Ewald Tschabitscher berichtete nicht ohne Stolz über die stetig steigende Bedeutung der Steinfelder Kulturtage auch über die Landesgrenzen hinaus, die auch auf die ausgezeichnete Arbeit der Steinfelder Vereine zurückzuführen ist. Mit den besten Wünschen an die Veranstalter der kommenden Kulturtage sowie den nochmaligen Dank an die ausstellenden Künstler eröffnete er die Steinfelder Kulturtage 2016....

natürlich entwickelten sich auch noch andere Gespräche unter den Besuchern
natürlich entwickelten sich auch noch andere Gespräche unter den Besuchern

....der Vizepräsident des Kärntner Kunstvereines, Karl Vouk, sprach über die Bedeutung solcher völkerverbindenden Veranstaltungen und brachte dem Publikum , wie es überhaupt zur Schaffung solcher Werke aus Sicht des Künstlers kommt, das Wesentlichste näher.

    Das Finale dieser Eröffnungsveranstaltung bildete natürlich die Besichtigung der Zeichnungen, Malereien u. Fotografien in den Räumen des altehrwürdigen Jordanhofes. Ein opulentes Büfett von Margarethe Brandner (Genussladele) u. Conny Gigler (Marosch-Bauer) als kulinarisches Zuckerl sowie begleitende Musik der „Three Peaks“ waren ein würdiger Abschluss dieser gelungenen Eröffnungsveranstaltung.

                                                                                               „Der Beobachter“   

Frank Tomassetti-Kopriunik - "Transformation"
Frank Tomassetti-Kopriunik - "Transformation"
Klementina Golija - "Zeitreise
Klementina Golija - "Zeitreise
die Aula mit Werken von Klavdij Tutta (li) u. Fritz Rathke (re.)
die Aula mit Werken von Klavdij Tutta (li) u. Fritz Rathke (re.)
Brut Carniollus (Slo)
Brut Carniollus (Slo)
Wolfgang Daborer  - "shadow"
Wolfgang Daborer - "shadow"

Fotos - "Der Beobachter"