Fa. Theurl - Baubeginn - Juni 2019

 

     Am Mo. 3. Juni 2019 war Baubeginn für eine der größten Betriebsansiedlungen im Oberkärntner Raum, nämlich die Errichtung eines hochmodernen Brettsperrholzwerkes (Produktgruppe CLTplus) der Osttiroler Fa. Theurl – AUSTRIA PREMIUM TIMBER.

 

   Nach monatelangen Verhandlungen wurden von allen zuständigen Stellen und mit Unterstützung der Kärntner Landesregierung die notwendige, mit strengen Umweltauflagen verbundene Baugenehmigung für das im Westen des bestehenden Steinfelder Gewerbegebietes  zu bebauende Betriebsgelände, erteilt.....

 

 

    Montag. 3. Juni. 2019 rückte die Erdbaufirma ETM mit schwerem Gerät an, um zuallererst den Humus auf der 1. Ausbaustufe abzutragen.

           Gleichzeitig wurde auch die Stromversorgung für den Betrieb vom Kelag-Umspannwerk herunter zur Fernwärme und in weiterer Folge in die neue Zufahrtstraße in Angriff genommen. Das herrliche Sommerwetter ist hoffentlich ein gutes Zeichen für einen raschen Baufortschritt – wir wünschen jedenfalls allen Beteiligten einen unfallfreien Betriebsaufbau.     GLÜCK AUF !!


Sa. 13. Juli 2019

          Zurzeit werden neben den Unterbauarbeiten die Fundamente für die Werkshalle ausgehoben. Zusätzlich wird der Fundamentuntergrund mit einem sogenannten Impulsverdichtungsverfahren - System "TERRA MIX" -  verbessert. Das heißt, von einem Kettenbagger  aus (50 to) wird ein Fallgewicht von 9 to aus max. 1,20 m Höhe ca. 40 - 60 mal/min auf den sogenannten  Verdichterfuß (4 to, Durchmesser 0,8 - 2,00m) fallengelassen. Damit erreicht man je nach Bodenbeschaffenheit eine Bodenverbesserung bis zu 9 m Tiefe, die erspart wiederum zusätzliche Baukosten.....

 

.....die Kelag hat die bestehende Stromleitung, die über das Werksgelände führte abgebaut und einen Trafo errichtet. Die Zufahrtstraße inkl. Beleuchtung , Verkabelung u. Entwässerung ist in Arbeit.

der sogenannte Impulsverdichter
der sogenannte Impulsverdichter

Fr. 5. Juli 2019

Aufgrund der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheit fiel der Bodenaustausch größer aus als erwartet, war aber notwendig, um einen gleichmäßigen Unterbau zu gewährleisten.

Die Zufahrtstraße wurde auch in Angriff genommen - der Dorfbach wurde mittels Rohr unter der Zufahrtstraße durchgeleitet.

Fr. 28. Juni 2019

Abtrags - u. Schüttungsarbeiten sind noch voll im Gange.

S- Seite - Aufschüttung mit Zwischenboden
S- Seite - Aufschüttung mit Zwischenboden

Fr. 21. Juni 2019

     Dank des günstigen Wetters schreiten die Erdarbeiten zügig voran, wobei zurzeit der Unterbau für Büro und Werkshalle mit Frostkoffermaterial, das man auf dem Firmengelände bis zum Grundwasserspiegel abbauen kann, geschüttet wird.

 

Frostkoffer für den Unterbau kann auf dem Betriebsgelände gewonnen werden
Frostkoffer für den Unterbau kann auf dem Betriebsgelände gewonnen werden

Fr. 14. Juni 2019

Zwischenbodenabtrag und Aufschüttung desselben im Süden des Betriebsgeländes.

Zwischenboden im Norden wird abgetragen und im Süden aufgeschüttet
Zwischenboden im Norden wird abgetragen und im Süden aufgeschüttet

Fr. 7. Juni 2019

Mi. 5. Juni 2019