Vernissage "HANA" - 2017 FARBE. HOLZ. KÖRPER

 

Die „Galerie im Drauknie“, die im über 600 Jahre alten und vor fünf Jahren neu renovierten Forsthaus in Sachsenburg beheimatet ist, ist vom 17. Feb. – 28.Feb.2017  Ausstellungsort der Vernissage „HANA“ – FARBE. HOLZ. KÖRPER , gestaltet von der Künstlerin Johanna Tschabitscher.....

 

das über 600 Jahre alte Forsthaus in Sachsenburg ist der Ausstellungsort
das über 600 Jahre alte Forsthaus in Sachsenburg ist der Ausstellungsort

 

....der pensionierte Mittelschullehrer  Wilfried Kuß, Galerieleiter u. Mitgestalter der Vernissage, konnte ein zahlreich erschienenes kunstinteressiertes Publikum begrüßen, in dem sich auch Bildhauer und Künstler Hans-Peter Profunser, Künstler und Ehrenringträger der Marktgemeinde Steinfeld, Valentin Tributsch, Firmenchef Thomas Maier (Metallbau&Landtechnik) sowie Bürgermeister Wilfried Pichler befanden.....

 

 

.....in seinen einleitenden Worten schilderte er auch das Zustandekommen dieser Vernissage und beschrieb die aufstrebende Künstlerin als sehr starke Persönlichkeit, die in dieser, für diese Räumlichkeit extra konzipierten Ausstellung, ihre farbenstarken, impulsiven Emotionen auslebt, aber auch ihr großes schöpferisches Talent anhand von sehenswerten Holzskulpturen zum Ausdruck bringt.....

 

 

....Bürgermeister Wilfried Pichler überreichte Johanna Tschabitscher im Namen der Gemeinde einen Blumenstrauß, freute sich, dass die Künstlerin ihren Wohnsitz seit kurzem hierher verlegt hat  und wünschte ihr bei ihrem künstlerischen Schaffen in ihrer neuen Heimatgemeinde viel Glück und Erfolg.....

 

 

....ein kleines, aber köstliches Buffet rundete den gelungenen Auftakt dieser sehenswerten Vernissage ab.

                                                                                                       „Der Beobachter“

 

die Künstlerin Johanna Tschabitscher mit Ausstellungsleiter u. Organisator Wilfried Kuß
die Künstlerin Johanna Tschabitscher mit Ausstellungsleiter u. Organisator Wilfried Kuß

Fotos - "Der Beobachter"

 

Öffnungszeiten:    18.Feb. bis 28. Feb.2017

                                  Mo. – Sa.     10.00 – 12.00 Uhr u. 16.00 – 18.00 Uhr

                                       So                10.00  – 12.00 Uhr