Steinfelder Kirchtag 2017 - Bieranstich

 

    Da am ursprünglichen Termin, 15. Okt. 2017, Nationalratswahlen abgehalten werden, wurde der Kirchtag von den Veranstaltern – MGV – Trachtenkapelle – Gem. Chor - um eine Woche auf den 7. u. 8. Okt.2017 vorverlegt. Wie sich herausstellte war diese Entscheidung goldrichtig, denn entgegen den etwas düsteren Wetterprognosen herrschte diesmal herrliches Herbstwetter, sodass einem zünftigen Bieranstich nichts mehr im Wege stand.....

 

Mitwirkende am Bieranstich waren auch die "Lendorfer Schuhplattler"
Mitwirkende am Bieranstich waren auch die "Lendorfer Schuhplattler"

 

.....Bürgermeister Ewald Tschabitscher, der an diesem Tag auch seinen 52. Geburtstag feiern konnte – wir gratulieren herzlich – und Olympiasieger Fritz Strobl vollführten diesen Bieranstich fast profihaft, denn mit drei Schlägen war das Kirchtags-Bierfassl angezapft.....

 

mit drei Schlägen hat Olympiasieger Fritz Strobl gemeinsam mit Bgm. Ewald Tschabitscher das Kirchtags-Fass angezapft
mit drei Schlägen hat Olympiasieger Fritz Strobl gemeinsam mit Bgm. Ewald Tschabitscher das Kirchtags-Fass angezapft

...onzapft is...

von li: Bgm. Ewald Tschabitscher - Olympiasieger Fritz Strobl - Maria Lerchster (Gem. Chor)  Bernd Elwischger (TK) - Helmut Traar (MGV)
von li: Bgm. Ewald Tschabitscher - Olympiasieger Fritz Strobl - Maria Lerchster (Gem. Chor) Bernd Elwischger (TK) - Helmut Traar (MGV)

 

.....musikalisch umrahmt wurde dieser Festakt von einem Bläserquartett der TK Steinfeld sowie den „Quetschentreibern“ Martin und Stefan aus Irschen. Die Lendorfer Schuhplattler, eine der besten Plattlergruppen Kärntens,  begeisterten das Publikum mit ihren reichhaltigen Tanz- u. Plattlerformen, wobei der „Watschenplattler“ natürlich nicht fehlen durfte.....

 

die Lendorfer Schuhplattler begeisterten das Publikum
die Lendorfer Schuhplattler begeisterten das Publikum

 

.....dass beim Bieranstich doch einige vorbereitete Plätze nicht genutzt wurden, lag wohl daran, dass der Eintritt für die Kirchtagsunterhaltung bereits beim Bieranstich zu bezahlen war. Viele Besucher, die nur den Bieranstich miterleben wollten, es sich dann aber anders überlegten und in anderen Gaststätten ihre Getränke konsumierten. Vielleicht könnte man dies in den nächsten Jahren ein bißchen anders handhaben?.....

 

auch die "Quetschentreiber" Martin u. Stefan trugen viel zur guten Stimmung bei
auch die "Quetschentreiber" Martin u. Stefan trugen viel zur guten Stimmung bei

 

.....im Anschluss daran spielten im Kultursaal die bekannten „Glocknermusikanten“ auf und im unteren Sitzungssaal fand parallel dazu erstmals auch eine Disco statt.

                                                                                                            "Der Beobachter"

der "Watschenplattler" durfte natürlich nicht fehlen
der "Watschenplattler" durfte natürlich nicht fehlen

Fotos - "Der Beobachter"